UPDATE 21.04.2020

Sehr geehrte Eltern,
aufgrund der aktuellen Situation möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie Ihre Kinder, die offiziell einen Anspruch auf Notbetreuung haben, wie gewohnt in den Frühhort bringen können. In der Zeit von 7:30 Uhr bis 9:00 Uhr können Ihre Kinder in das Schulgebäude kommen. Wir bitten Sie als Eltern ausdrücklich, nicht mit hineinzukommen. Sollten Sie andere Anliegen haben, sind wir gerne telefonisch für Sie erreichbar.  

Die Aufgaben für alle Kinder finden Sie ab dem 20.04.2020 in der Schulcloud. Es besteht ab nächster Woche auch die Möglichkeit, die Lehrer per E-Mail zu kontaktieren. 

Unter den folgenden E-Mail-Adressen können Sie die Lehrkräfte der Puschkinschule kontaktieren:

Frau Buhl: sabine.buhl @ lk.brandenburg.de
Herr Dabrowski: dabrowskiemil007 @ gmail.com
Frau Fechner: regina.fechner @ lk.brandenburg.de
Frau Fratz: adina.fratz @ lk.brandenburg.de
Frau Görner: gudrun.goerner @ lk.brandenburg.de
Frau Just: diana.just @ lk.brandenburg.de
Frau Klaus: angela.klaus2 @ lk.brandenburg.de
Frau Bureś: marta.bures @ lk.brandenburg.de
Herr Bureś: pawel.bures @ lk.brandenburg.de
Frau Riege: veronika.riege @ lk.brandenburg.de
Frau Schewe: heike.schewe @ lk.brandenburg.de
Frau Schlitt: deborah.schlitt @ lk.brandenburg.de
Frau Suckow: romy.suckow @ lk.brandenburg.de
Frau Volksdorf: ines.volksdorf @ lk.brandenburg.de
Frau Voss: anja.voss @ lk.brandenburg.de

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung

UPDATE 19.03.2020

Das Land Brandenburg hat eine Cloud für schulische Belange zur Verfügung gestellt. Darin werde ich sukzessive relevate Dokumente, Aufgaben für die Schüler und Informationsschreiben zur Verfügung stellen.
Hier der Link:

https://edu.brandenburg.de/webbcloud?schulnr=100640

Das Passwort erfragen Sie bitte über das Kontaktformular oder unter folgender Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit freundlichen Grüßen
Romy Suckow

Sehr geehrte Eltern,

das Coronavirus stellt uns alle vor große Herausforderungen. Aufgrund einer fachlichen Weisung des Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz des Landes Brandenburg wird ab Mittwoch, dem 18.03.2020 bis zum 19.04.2020 landesweit allen Schulen in Brandenburg die Erteilung von Unterricht untersagt.

Ich bitte Sie, die von den Lehrern erteilten Aufgaben mit Ihren Kindern zu bearbeiten. Falls Sie die Aufgaben noch nicht erhalten haben, können Sie sich diese täglich bis 11.30 Uhr im Sekretariat abholen. Falls sich wichtige Änderungen ergeben, werde ich diese hier auf der Homepage veröffentlichen.

Ich wünsche Ihnen für die bevorstehenden Wochen alles Gute, bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Romy Suckow

Wir über uns - eine Schule mit langer Tradition

Seit 2004 gibt es unsere Puschkinschule an diesem Standort und in diesem historischen Schulgebäude. Sie entstand aus der Zusammenlegung der Grundschule Puschkin in der Kirchgasse und der damaligen Grundschule I der Clara-Zetkin-Schule, die in diesem Schulgebäude beherbergt war. Unser Hauptaugenmerk richtete sich in der Folgezeit auf das Zusammenwachsen beider Schulen zu einem Ganzen.

Dazu gehört zum einen die Umgestaltung des Schulgebäudes und des Schulgeländes, um beste Bedingungen für unsere Schülerinnen und Schüler zu schaffen, die in der neuen Grundschule das Lernen mit Hand, Herz, Kopf und Verstand ermöglichen sollen. In den Sommerferien 2008 wurde das gesamte Schulhaus umgebaut und modernisiert. 2009 und 2010 folgte dann auch die grundlegende Veränderung des Schulhofes. Ein neuer Essenraum und zusätzliche Räume zur gemeinsamen Nutzung für Unterrichts- und Hortarbeit wurden im Hortgebäude geschaffen.

Zum anderen wurde in den Jahren das Gesamtkonzept der Grundschule neu gedacht: 2006 reifte der Entschluss, unsere Schule zur verlässlichen Halbtagsschule zu entwickeln. Das Konzept wurde entwickelt, Gespräche und Diskussionen geführt, die Stadtverordneten überzeugt und der Antrag beim Land Brandenburg gestellt. Mit Beginn des Schuljahres 2007/ 08 war es soweit, die Arbeit der verlässlichen Halbtagsschule begann.

Heute lernen unsere Schülerinnen und Schüler im Ganztagsbetrieb in 3 Unterrichtsblöcken zu je 90 Minuten, die durch eine Frühstücks- und eine lange Mittagspause getrennt sind. Alle Kinder haben die Möglichkeit, an der Milchversorgung teilzunehmen und ein warmes Mittagessen einzunehmen. Im Nachmittagsbereich bieten der „Hort am Mündesee“, verschiedene AG‘s, die im Haus befindliche Musikschule „Friedrich Wilhelm von Redern“, die Musikschule Fröhlich und weitere Sportvereine sinnvolle und abwechslungsreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Unsere aus Angermünde, Frauenhagen, Mürow, Kerkow, Görlsdorf, Wolletz, Dobberzin, Günterberg, Schmiedeberg und Welsow kommenden Kinder werden zur Zeit von 15 Lehrerinnen und 2 Lehrern unterrichtet.

Was geht ab? - Unser Schulblog

Schulprojekt erklärt Geschichte
Schulprojekt erklärt Geschichte

Kooperation mit Museum Angermünde schickt Schüler der Puschkinschule auf eine Reise ins Mittelalter

Immer am letzten Dienstag im Monat stellt das Museum Angermünde besondere Museumsgegenstände oder geschichtliche Themen vor. Am 25. Februar wurde im Ratssaal des Rathauses Angermünde ein Schulprojekt zur „Ballade über die Eroberung von Ketzer-Angermünde“ vorgestellt. Mit dabei waren auch Schülerinnen und Schüler der Angermünder Puschkinschule mit ihrem Musiklehrer Herrn Bureš, die sich im Rahmen eines Kooperationsprojektes der Ballade angenommen und an ihrer Vertonung mitgewirkt haben.

weiterlesen...
Seilspringen macht Schule
Seilspringen macht Schule

Die Schüler der 3. Klassen der Puschkinschule Angermünde nahmen im Rahmen des Sportunterrichtes an einem kostenlosen Präventationsprojekt der Deutschen Herzstiftung teil. Die Idee dahinter ist, Schulkinder durch Seilspringen zu mehr Bewegung zu motivieren. 

weiterlesen...
Jahresabschluss 2019
Jahresabschluss 2019

Förderverein organisiert Überraschung

Traditionell ist der letzte Schultag des Jahres an der Puschkinschule immer etwas Besonderes. Der Tag beginnt immer mit kleinen Weihnachtsfeiern im Klassenverband. In diesem Jahr gab es im Anschluss erstmals eine durch den Förderverein organisierte Überraschung.

weiterlesen...
Lichterfest 2019
Lichterfest 2019

Leuchtende Kinderaugen im Schein der Lichter

Am vergangenen Freitag lud der Förderverein der Puschkinschule Angermünde zu einem ganz besonderen Event ein - dem ersten Lichterfest der Schule. Kinder der Schule kamen mit ihren Eltern, Großeltern und Freunden so zahlreich, dass 400 Personen das Schulgelände bevölkerten.

weiterlesen...
© 2020 Puschkinschule Angermünde
Nach oben